• slide-unternehmen-small

am 30.07.2015 bei Airbus in Friedrichshafen

Das erste expecco User Meeting war ein voller Erfolg. 40 User und Interessierte haben sich zwischen 12 und 18 Uhr über die Testautomatisierung mit expecco, sowie über Tipps und Tricks in der Anwendung informiert. Auch zwei große, Airbus interne Projekte wurden im Laufe des Nachmittags vorgestellt.

Bei der ersten User story ging es um das Thema: Testen von Produktvarianten mit expecco für das Off Board Map Preparation System (OBMS). Jens Salac , Head of Avionic Systems IV&V, hat über den massiven Aufwand beim Testen eines Produktes mit mehreren Varianten referiert und über den Weg und die Erfahrungen berichtet die gemacht wurden um die Testfälle möglichst effizient und zukunftssicher zu automatiseren. In der zweiten User story hat Tobias Link, Abt. TAECC35, über Erfahrungen, Tipps und Kniffe bei der Testautomatisierung von großen Systemen am Beispiel des Operations Support System (OSS) vorgetragen. In diesem Großprojekt mit mehreren Millionen Lines of Code kommt einer effizienten toolbasierten Test- und Abnahmestrategie eine besondere Bedeutung zu. Dazu zählt auch die möglichst umfängliche Automatisierung wiederkehrender Testaktivitäten. Themen wie Wartbarkeit, Modularisierung oder der Test von mehreren Sprachen sind nur einige Punkte die berücksichtigt werden mussten.
Neben den Vorträgen gab es genügend Pausen für einen regen Erfahrungsaustausch.
Im letzten Punkt der Agenda haben die Mitarbeiter von eXept weitere Anwendungsmöglichkeiten, sowie Tipps und Tricks im Umgang mit expecco aufgezeigt und Wünsche der Anwender an das Tool aufgenommen. Diese werden in den nächsten Releases umgesetzt. Die Resonanz aller Teilnehmer war durchweg positiv, so dass eine jährliche Wiederholung geplant ist.

 

eXept Software AG

Bettina Schäfer

Tel.: +49 7142 / 919 48 - 0
E-Mail: info@exept.de