• slide-unternehmen-small

So testen Sie Ihre Anwendung auf allen mobilen Geräten und Betriebssystemen stressfrei über Nacht.

Software oder Apps für viele hundert Gerätevarianten zu testen, bedeutet einen hohen Aufwand und ist fehleranfällig. eXept bietet Ihnen ein Werkzeug zur Testautomatisierung für größtmögliche Effizienz und Qualität: Mit expecco können beliebig viele Varianten an mobilen Geräten und Betriebssystemen in einen einzigen Testaufbau integriert werden.

Steuer- und Endgeräte im Internet der Dinge sind gekennzeichnet durch eine Vielzahl an Gerätetypen und -versionen, Betriebssysteme und Generationen. Soll beispielsweise eine App für unterschiedliche Geräte getestet werden, sind aufgrund der Variantenvielfalt schnell einige hundert eigenständige Testvarianten durchzuführen. Der Aufwand für solche manuellen Einzeltests ist enorm und gleichzeitig das Risiko groß, einen Fehler zu übersehen. Mit expecco ist es möglich, durch die Automatisierung von Tests beliebig viele Varianten in einen Testlauf zu integrieren. So muss nur ein Testlauf entworfen werden und das Testen läuft vollautomatisch für alle Versionen - auf Wunsch sogar über Nacht. Dadurch erreichen Sie größtmögliche Effizienz und Qualität für Ihre Tests. Kommt es bei einem Testschritt zu unterschiedlichen Varianten (z.B. je nach Geräte-Typ), müssen ausschließlich virtuelle Aktionen im Testschritt platziert werden. Diese virtuellen Aktionen werden anschließend mit einer Bausteinbibliothek verbunden, die zu dem entsprechenden Gerät gehört. Die Bibliothek verbindet die virtuelle mit einer reellen Aktion. Mit expecco ist es also nicht mehr nötig, für verschiedene Geräte bzw. Varianten unterschiedliche Testläufe zu entwickeln. Es müssen lediglich variantenspezifische Aktionen einmal definiert und mit der jeweiligen Bibliothek verbunden werden.

 

eXept Software AG

ansprechspartner claudia

Tel.: +49 7142 / 919 48 - 0
E-Mail: info@exept.de