Starten Sie jetzt!

  • slide-support-sub

So funktioniert Testautomatisierung mit expecco

In Zukunft werden die am Produktentwicklungszyklus beteiligen Teams noch enger zusammenarbeiten. expecco bietet allen Beteiligten die jeweils passende Vorgehensweise, so dass durchgängig mit ein und dem selben Tool gearbeitet werden kann.

arrow-down

Grafische Testentwicklung per drag & drop

Erstellen Sie Ihre zu automatisierenden Tests schnell und einfach mit grafischen Bausteinen - auch für Anwender ohne Programmierkenntnisse. Unsere umfangreichen Bibliotheken stellen Ihnen grundlegende Funktionsbausteine zur Verfügung. Jeder Baustein enthält bereits fertig implementierte Funktionalität und ist direkt ausführbar. Die Bausteine werden per Drag & Drop zu Netzwerken verknüpft, und der Test kann sofort laufen. Ganze Netzwerke können Sie wieder als einzelnen Baustein abspeichern.
Die Vorgehensweise mit Bausteinen bildet Ihren Testablauf anschaulich ab und selbst hochkomplexe Szenarien werden in kurzer Zeit entwickelt.

Zum Film

grafische testentwicklung per drag drop

Testentwicklung per Capture & Replay mit integriertem Rekorder

Mit dem integrierten Rekorder lassen sich Testszenarien einfach aufnehmen. Die Aktionen erzeugen expecco Bausteine, die jederzeit geändert, erweitert oder parametrisiert werden können. Die Aufnahmen können als Teilkomponente in komplexere Testsequenzen integriert werden.

Capture & Replay Beispiel

testentwicklung expecco per capture replay

Programmatische Testentwicklung

Softwareentwickler können zusätzliche Funktionalitäten entwickeln, Bausteine ergänzen oder Anbindungen an spezielle Geräte, Systeme oder Dienste erstellen.

programmatische testentwicklung

Import vorhandener Testbeschreibungen

Ihre vorhandenen Testbeschreibungen können weiter verwendet werden. Beim Einlesen erzeugt expecco für jeden Testschnitt einen entsprechenden Aktionsbaustein und generiert grafische oder listenorientierte (keyword) Testsequenzen. Diese Sequenzen werden als Testfälle abgespeichert, können vom Benutzer direkt ausgeführt werden.

import vorhandener testbeschreibungen

Dynamischer Testablauf

Die Testausführung muss nicht starr linear erfolgen. Auch Reaktionen des Testablaufs auf Vorbedingungen und Zustandsänderungen der Anwendung sind möglich. So kann sich der Testablauf auch an Varianten oder Konfigurationen automatisch anpassen. Die selbe Sequenz kann unterschiedlich parametrisiert, mehrfach oder parallel ausgeführt werden. expecco kann gleichzeitig innerhalb eines Testlaufs mit mehreren Geräten oder Protokollen kommunizieren, als auch mehrere Testläufe parallel ausführen.

fexibler testablauf erlaubt paralleles testen

expecco basiert auf einer Workflow-Engine.

Die als grafische Diagramme modellierten Testbeschreibungen werden von dieser Workflow-Engine abgearbeitet.

Mehr über die Workflow Engine erfahren

expecco basiert auf workflow engine

Unsere Innovation, Ihr Nutzen

  • Transparente Darstellung der Testsequenzen und -pläne
  • Testerstellung auch ohne Programmierkenntnisse möglich
  • Ablaufende Tests können angehalten, modifiziert und fortgesetzt werden
  • Testabläufe passen sich dynamisch an geänderte Konfigurationen an
  • Änderungen sind an nur einer zentralen Stelle notwendig
  • Flexible Parametrisierungsmöglichkeiten
  • Lineare und parallele Testabläufe

Erfahren Sie mehr
Kontaktieren Sie uns


Jetzt kontaktieren
 

eXept Software AG

ansprechspartner claudia

Tel.: +49 7142 / 919 48 - 0
E-Mail: info@exept.de