+49 7142 91948-0

  • slide-support-sub

So funktioniert Testentwicklung mit expecco

In der Regel arbeiten mehrere Teams mit unterschiedlichen Kompetenzen in einem Produktentwicklungszyklus zusammen. Ganz gleich, ob Produktentwickler oder Projektkoordinator, mit oder ohne Programmierkenntnisse: expecco bietet für jede Funktion eine passgenaue Vorgehensweise. Deshalb können alle Beteiligten effizient und zielführend mit ein und demselben Tool arbeiten.

arrow-down

Testentwicklung mit expecco erfolgt per:

grafische testentwicklung

Drag & Drop

rekorder

Capture & Replay

programmierung

Code API

Grafische Testentwicklung per Drag & Drop

Einfache Testentwicklung mit unseren Bausteinbibliotheken

Weil die Tests auf einer hohen Abstraktionsebene als UML-Elemente graphisch formuliert werden, können unterschiedlichste Anwender – zum Beispiel Produktmanager, Softwareentwickler, Domänenexperten, Tester – die Testszenarien verstehen, entwickeln und modifizieren. Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. In unseren umfangreichen Bibliotheken finden Sie grundlegende Funktionsbausteine. Jeder Baustein enthält bereits fertig implementierte Funktionalität und ist direkt ausführbar.

bibliotheken konzept screen

 

bibliotheken konzept

 

bibliotheken konzept baustein


Realitätskonform testen

innovative testentwicklung

Mit einfachen Mausklicks ordnen Sie die Bausteine an und verbinden diese zu einem Netzwerk. Ein- und Ausgangspins definieren die Verarbeitungsschritte. So entsteht ein Aktivitätsdiagramm, das den Test realitätsgetreu abbildet, leicht verständlich und zudem einfach erweiterbar ist.

Die Highlights der grafischen Testentwicklung:

  • Testbeschreibungen werden unmittelbar interpretiert, der Testablauf wird im Detail angezeigt und live animiert.
  • Laufende Tests lassen sich anhalten, im Einzelschrittmodus ausführen und während des Ablaufs modifizieren sowie fortsetzen.
  • Flexible Parametrisierungen sind möglich.
  • Testabläufe passen sich dynamisch an geänderte Konfigurationen an.
  • Klar definierte Schnittstellen stellen sicher, dass Produktänderungen und -erweiterungen nur an einer Stelle gewartet werden müssen.
  • Das integrierte Versionsmanagement sorgt für konsistente Datenhaltung.

Einsatzbereite Bausteine für komplette Funktionen

Die per Drag & Drop erstellten Netze werden als neue Bausteine abgelegt und können so als fertige Komponenten in komplexeren Netzwerken benutzt werden. Auf diese Weise können Sie selbst komplizierte Prozesse leicht verständliche grafisch modellieren und modifizieren, denn wiederkehrende Funktionen müssen nicht immer wieder neu entwickelt werden. Die gesamte Testentwicklung gewinnt deutlich an Transparenz, Flexibilität und Wartungsfreundlichkeit.

funktionsweise fullscreen

Zum Video

Testentwicklung per Capture & Replay mit integriertem Rekorder

Der integrierte Rekorder ermöglicht die einfache Aufnahme von Testszenarien. Diese Aktionen erzeugen expecco Bausteine, die sich jederzeit wiederverwenden, ändern, erweitern oder parametrisieren lassen. Die Aufnahmen können als Teilkomponente in komplexere Testsequenzen integriert werden.

Capture & Replay Beispiel

testentwicklung expecco per capture replay

Programmatische Testentwicklung

Softwareentwickler können zusätzliche Funktionalitäten entwickeln, Bausteine ergänzen oder Anbindungen an spezielle Geräte, Systeme oder Dienste erstellen.

programmatische testentwicklung

Import vorhandener Testbeschreibungen

Bereits vorhandene Testbeschreibungen, können Sie jederzeit wiederverwenden. Denn beim Importieren erzeugt expecco für jeden Testschnitt einen eigenen Aktionsbaustein und generiert grafische oder listenorientierte (Keyword-)Testsequenzen. Diese als Testfälle abgespeicherten Sequenzen kann der Benutzer direkt ausführen.

import vorhandener testbeschreibungen

Dynamischer Testablauf

Die Testausführung muss nicht starr linear erfolgen. expecco kann auch auf Vorbedingungen und Zustandsänderungen der Anwendung reagieren. Dann passt sich der Testablauf automatisch an Varianten oder Konfigurationen an. Dieselbe Sequenz kann unterschiedlich parametrisiert, mehrfach oder parallel ausgeführt werden. expecco kann sowohl innerhalb eines Testlaufs gleichzeitig mit mehreren Geräten oder Protokollen kommunizieren als auch mehrere Testläufe parallel ausführen.

fexibler testablauf erlaubt paralleles testen

expecco basiert auf einer Workflow-Engine.

Die als grafische Diagramme modellierten Testbeschreibungen werden von dieser Workflow-Engine abgearbeitet.

Mehr über unsere Workflow Engine erfahren

expecco basiert auf workflow engine

Ihre expecco-Vorteile auf einen Blick

  • Transparente Darstellung der Testsequenzen und -pläne
  • Testerstellung auch ohne Programmierkenntnisse möglich
  • Ablaufende Tests lassen sich angehalten, modifizieren und fortgesetzen
  • Testabläufe passen sich dynamisch an geänderte Konfigurationen an
  • Änderungen sind an nur einer zentralen Stelle notwendig
  • Flexible Parametrisierungsmöglichkeiten
  • Lineare und parallele Testabläufe
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen